Themennetzwerke
  1. Startseite
  2. Netzwerk
  3. Themennetzwerke

Um die Kinderrechte zu stärken und ihre Verwirklichung voranzubringen braucht es ein starkes Netzwerk.

Die National Coalition Deutschland vernetzt deutsche Kinderrechteorganisationen untereinander. Ziel ist es zusammen zu arbeiten, Wissen auszutauschen, zu teilen und Ressourcen zu bündeln. In Themennetzwerken arbeiten Kinderrechteorganisationen kontinuierlich zusammen. Derzeit tauschen sich die Mitglieder in zwei Themennetzwerken zum Thema Bildung und Flucht aus. Die inhaltliche kinderrechtliche Auseinandersetzung ist dafür zentral, um gemeinsame Schwerpunkte zu finden und gemeinsam agieren zu können.

Beide Themennetzwerke werden eingebunden in einen Kinderrechte-Kompass anlässlich der Bundestagswahl 2021. Wir wollen den im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien auf den Zahn fühlen und prüfen: Wer hat die Kinderrechte im Programm? Die Thesen zum Kinderrechte-Kompass zur Bundestagswahl wird es auch in einfacher Sprache geben, um den Zugang für Kinder und Jugendliche zu erleichtern.

Kontakt:

Bei Rückfragen oder Interesse mitzuwirken, senden Sie bitte ein E-Mail an kirsten.schweder@netzwerk-kinderrechte.de

Themennetzwerk Bildung

Im Themennetzwerk Bildung haben sich Mitgliedsorganisationen des Netzwerks Kinderrechte zusammengeschlossen, um den Kinderrechtsansatz im deutschen Bildungswesen stärker zu verankern. Das Themennetzwerk Bildung wird im Jahr 2021 im Besonderen die pandemiebedingten kinderrechtlichen Einschränkungen bezogen auf den Zugang zu Bildung und die Anforderungen für gute digitalen Bildungsangeboten diskutieren. Ein weiterer Fokus wird auf die Kinderrechte und das Jugendalter, der Förderung demokratischer Bildung im Kinder- und Jugendalter und der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung gelegt. Die Beteiligungsrechte von Kitakindern werden im Kontext der Ergebnisse der BiKA Studie beleuchtet.

Themennetzwerkmitglieder:

  • Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten
  • Bundesverband der Freien Alternativschulen
  • Deutscher Caritasverband
  • Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik
  • Deutsches Institut für Menschenrechte
  • Deutsches Kinderhilfswerk
  • Deutsches Komitee für UNICEF
  • Education Y
  • Fachhochschule Potsdam
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Grundschulverband
  • Initiative für Große Kinder
  • Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein
  • Lindenstiftung
  • Makista
  • Montessori Dachverband Deutschland
  • OUTLAW. die Stiftung
  • Save the Children Deutschland
  • World Future Council

Sitzungstermine 2021:

16. März
07. Juni
27. September
15. November

Themennetzwerk Flucht

Das Themennetzwerk Flucht wird auch 2021 seinen europarechtlichen Fokus behalten, da die für 2020 geplante Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems nicht stattgefunden hat. Der „New Pact on Migration and Asylum“ sollte ein Neuaufschlag für ein Gemeinsames Europäisches Asylsystem (GEAS) werden. Es ist kritisch zu bewerten, dass die die EU-Kommission mit ihren Plänen ein Zwei-Klassen-Asylsystem schafft: Die einen bekommen ein Schnellverfahren an der Grenze, die anderen ein reguläres Asylverfahren. Die Mitglieder der Themennetzwerke werden tagesaktuell flüchtlingspolitische Themen auf die Agenda des Themennetzwerkes setzen.

Themennetzwerkmitglieder:

  • AWO Bundesverband
  • Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Deutscher Caritasverband
  • Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
  • Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht
  • Deutsches Institut für Menschenrechte
  • Deutsches Komitee für UNICEF
    Deutsches Rotes Kreuz
  • Diakonie Deutschland
  • ECPAT Deutschland
  • Internationaler Bund
  • Internationaler Sozialdienst
  • JUMEN
  • OUTLAW. die Stiftung
  • Save the Children Deutschland
  • SOS-Kinderdorf
  • terre des hommes Deutschland
  • World Vision Deutschland

Sitzungstermine 2021:

17. Februar
26. Mai
29. September
07. Dezember

News

Menü