Seit dem 26. August ist unser Kinderrechte-Kompass zur Bundestagswahl 2021 online! Der Kinderrechte-Kompass soll eine Wahlhilfe für kinderrechtlich interessierte Menschen sein und dazu beitragen, die Kinderrechte bekannter zu machen. Denn Kinderrechte spielen auch rund um die Bundestagswahl eine wichtige Rolle! Der Kinderrechte-Kompass vergleicht die sechs im Bundestag vertretenen Parteien anhand von 12 ausgewählten Thesen. Diese Thesen decken verschiedene Themen rund um die Kinderrechte ab und wurden von den angefragten Parteien kontrovers beantwortet. Unter den thematisierten Rechten aus der UN-Kinderrechtskonvention finden sich zum Beispiel das Recht auf Beteiligung, die Rechte geflüchteter Kinder, das Recht auf Bildung, Schutz und Gesundheit und viele mehr.

Von 70+ auf 12

In der Vorbereitung des Kinderrechte-Kompass haben wir gemeinsam mit den Mitgliedern des Netzwerks Kinderrechte und den Themennetzwerken Flucht und Bildung in mehreren Online Workshops ein Thesenpool von über 70 Thesen gesammelt – Dopplungen nicht eingerechnet. In den vergangenen Monaten haben wir diesen Pool immer weiter verkleinert, bis wir schließlich Ende Mai 24 Thesen an die im Bundestag vertretenen Parteien gesendet haben. Die Parteien haben uns über die Sommermonate nach und nach ihre Antworten zukommen lassen. Damit unser Kinderrechte-Kompass nicht zu lang und kompliziert wird, haben wir von diesen 24 Thesen letztendlich 12 ausgewählt. Die finalen 12 findet ihr jetzt im Kinderrechte-Kompass.

Ein Kriterium für unsere finale Auswahl an Thesen war, dass nicht alle Parteien gleich auf die These geantwortet haben. Zum Beispiel sind alle Parteien grundsätzlich für die Digitalisierung an Schulen, womit diese These nicht besonders kontrovers ist.

Klickt euch doch mal durch den Kinderrechte-Kompass und findet heraus, welche Partei eine ähnliche Meinung zu den Kinderrechte hat wie ihr! Und von welcher Partei ihr Euch am meisten unterscheidet.

Die aussortierten Thesen

Da uns die Parteien 24 Thesen beantwortet haben, gibt es 12 Thesen, die es nicht in den Kinderrechte-Kompass geschafft haben. Dafür gab es verschiedene Gründe: Zum Beispiel waren die Thesen thematisch zu ähnlich an einer anderen veröffentlichen These oder alle Parteien haben uns, wie oben beschrieben, eine ähnliche Antwort gegeben. Wir möchten euch die anderen 12 Thesen nicht vorenthalten. Wenn ihr wissen möchtet, ob die Parteien für vom Bund geförderter Ganztagsschulen und gegen die Zurückweisung von geflüchteten Kindern an den EU-Außengrenzen sind, dann haben wir eine spannende Lektüre: eine Übersicht aller 24 Thesen und Antworten der Parteien. In dem Dokument sind die Thesen und Antworten auch in Einfache Sprache übersetzt.

Weitere Projekte zur Bundestagswahl 2021

Der Kinderrechte-Kompass ist nur eins von vielen tollen Projekten, die rund um das Thema Kinderrechte zur diesjährigen Bundestagswahl entstanden ist. Bei den #KinderrechteChampions appelliert das Netzwerk Kinderrechte gemeinsam mit mehreren Mitgliedsorganisationen an die Bundestagskandidat*innen für Kinderrechte im Bundestag einzustehen und #KinderrechteChampion zu werden.

Bei der U18-Wahl können sich Personen unter 18 Jahren selbstbestimmt und selbstbewusst politisch ausdrücken. Die U18-Wahl findet am 17.09. genau 9 Tage vor der Wahl statt und die Anmeldung dafür ist noch offen.

Du bist auf den Geschmack gekommen und interessierst dich auch für andere wichtige politische Themen? Dann empfehlen wir dir, dich ab dem 02. September 2021 durch den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung zu klicken.

Menü