Über uns

Mit anderen NGOs zusammen für die Kinderrechte!

Die National Coalition Deutschland ist dem Forum Menschenrechte beigetreten. Gemeinsam mit anderen Menschenrechtsorganisationen wollen wir die Umsetzung der Menschenrechtsverträge voranbringen!

Lange Zeit hatte die National Coalition einen Gaststatus beim Forum Menschenrechte und hat so aktiv in der Arbeitsgruppe Kinderrechte mitgewirkt. Besonders spannend wurde es bei der Mitarbeit am Nationalen Aktionsplan zu Wirtschaft und Menschenrechten, dessen NGO-Input das Forum Menschenrechte maßgeblich mitgestaltet hat.

Im April 2016 ist die National Coalition Deutschland, das Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention, Mitglied in dem breiten Zusammenschluss der Menschenrechtsorganisationen im Forum Menschenrechte geworden. Innerhalb des Forums sind verschiedene Arbeitsgruppen dafür verantwortlich, gemeinsame Stellungnahmen und Materialien zu erarbeiten, Aktionen, öffentliche Veranstaltungen und Expertengespräche vorzubereiten.

Koordiniert wird die Arbeit des Forum Menschenrechte durch einen in der Regel bis zu achtköpfigen Koordinierungskreis, der alle zwei Jahre durch die Mitglieder des Forums gewählt wird und dessen Zusammensetzung repräsentativ ist für die politische Bandbreite der Mitgliedsorganisationen.

Dem Koordinierungskreis gehören seit Januar 2016 an:

  • Dr. Andrea Berg, Amnesty International
  • Elise Bittenbinder, Bundesarbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer
  • Günter Burkhardt, PRO ASYL
  • Dr. Julia Duchrow, Brot für die Welt
  • Dr. Michael Krennerich, Nürnberger Menschenrechtszentrum
  • Dr. Daniel Legutke, Deutsche Kommission justitia et pax
  • Dr. Jochen Motte, Vereinte Evangelische Mission
  • Antje Ruhmann, terre des hommes

Das Forum hat seit dem Jahr 2000 eine Geschäftsstelle in Berlin. Es finanziert sich durch die Beiträge seiner Mitgliedsorganisationen.

Menü