BeteiligungÜber uns

Jugendbeteiligung auf Bundesebene – aktuelle Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen

Politische Jugendbeteiligung gewinnt immer mehr an Bedeutung und Aufmerksamkeit, insbesondere auf regionaler und kommunaler Ebene. Aber auch auf Bundesebene gibt es einige Entwicklungen und laufende Prozesse – Was ist der Stand der Dinge? Was funktioniert bereits gut und was nicht so gut? In diesem Meet & Greet gibt Ratin Sazedul einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen sowie Chancen und Herausforderungen der politischen Jugendbeteiligung auf Bundesebene und wagt einen kleinen Ausblick auf wichtige Meilensteine in der Zukunft.

Ratin Sazedul ist 20 Jahre alt, studiert Volkswirtschaftslehre an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und engagiert sich seit mehreren Jahren für Kinderrechte mit besonderem Fokus auf Kinder- und Jugendbeteiligung. Neben seinem Studium engagiert er sich als Sprecher der Jugend-Task-Force der Globalen Bildungskampagne, der deutschen Koalition der Global Campaign for Education. In dieser Funktion koordiniert er die Arbeit der Jugendstruktur im In- und Ausland. Zu seinen Schwerpunktthemen gehört die Beteiligung von jungen Menschen in politischen Prozessen in Deutschland und bei den Vereinten Nationen. Neben seinem Engagement bei der Globalen Bildungskampagne ist er einer von zwei Vertretern Deutschlands im Danube Youth Council und der aktuelle Vorsitzende des Councils. Das Danube Youth Council ist der institutionelle Jugendbeirat der EU-Kommission für die makroregionale Strategie der Europäischen Union für den Donauraum (EUSDR) und besteht aus 28 Mitgliedern, die aus 14 Ländern kommen. Seit 2023 ist ratin Sazedul außerdem Mitglied im Beirat des Netzwerk Kinderrechte.

Das Video zum Meet&Greet finden Sie hier: