UN-Dialog

Digitales Planspiel: Kinderrechte im UN-Kinderrechteausschuss

3. Dezember 2020, 10-12 Uhr

Referentinnen: Judit Costa, Geschäftsführerin Netzwerk Kinderrechte und Luise Pfütze, SOS-Kinderdorf e.V., Stabsstelle Advocacy

Wie werden Kinderrechte in Deutschland umgesetzt? Die Bundesregierung und die Zivilgesellschaft berichten dafür regelmäßig an die Vereinten Nationen. In diesem Workshop erfahren Sie in einem digitalen Planspiel, welche Akteure mit welchem Wissen an den UN-Kinderrechteausschuss berichten. Sie diskutieren, welche Auswirkungen ein Verfahren bei den Vereinten Nationen auf der nationalen Ebene in Deutschland haben kann. Sie werden durch das Verfahren geleitet und bringen sich mit ihren eigenen Ansichten und ihrem Wissen ein. Die Teilnehmenden lernen die kinderrechtliche Sicht auf unterschiedliche Themen kennen und lernen den Zusammenhang von Lobbyarbeit auf internationaler Ebene und nationaler Ebene kennen, in dem sie den Ablauf des Staatenberichtsverfahrens verstehen. Zu Beginn erhalten alle Teilnehmenden eine kurze Einführung in die UN-Kinderrechtskonvention und den Ablauf des Staatenberichtsverfahrens.

Aufgabe:

Merken Sie sich die Zahl Ihrer Gruppe. (Gruppenzusammensetzung erfolgt durch die Moderation während des Planspiels.) Öffnen Sie den Link, der zu Ihrer Gruppe gehört und beraten Sie mit den Kolleginnen und Kollegen, welchen Titel sie dieser Infografik geben würden und was Ihrer Meinung nach darauf zu sehen ist.

Material Gruppe 1

Material Gruppe 2

Material Gruppe 3

Material Gruppe 4

Material Gruppe 5

Material Gruppe 6

Bei den Materialien handelt es sich um Infografiken ohne Legende. In der zweiten Hälfte des Planspiels wird aufgelöst und Sie erhalten die Legende zur Grafik! Viel Spaß beim Rätseln, Spekulieren und Improvisieren!

Menü