Netzwerk

Wenn du schnell gehen willst, geh allein. Aber wenn du weit gehen willst, geh mit anderen zusammen.

(Sprichwort)

Über das Netzwerk

Für die Umsetzung der Kinderrechtskonvention in Deutschland geht das Netzwerk Kinderrechte gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen. Mit rund 100 Organisationen aus ganz Deutschland bilden wir eine Gemeinschaft, die sich für die Einhaltung aller Rechte auf Schutz, Förderung und Beteiligung einsetzt. Außerdem sind wir im Austausch mit anderen deutschen, europäischen und internationalen Netzwerken. Das Netzwerk Kinderrechte steuert und organisiert dabei die Zusammenarbeit.

Stärkung des zivilgesellschaftlichen Netzwerks

In verschiedenen Arbeitsgruppen vertiefen die Mitglieder ihre Partnerschaften zu speziellen Themen. Im Themennetzwerk Bildung arbeiten Organisationen zusammen, die die Kinderrechte im deutschen Bildungssystem festigen wollen. Im Themennetzwerk Flucht geht es um den Schutz von Kindern und Jugendlichen mit einer Fluchtgeschichte. Beide Themennetzwerke treffen sich regelmäßig und beraten gemeinsam über Entwicklungen in der Bildungs- und der Migrationspolitik.

Monitoring der Umsetzung der Kinderrechte

Die Ergebnisse der Zusammenarbeit fließen maßgeblich in den Ergänzenden Bericht zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ein. Dieser Bericht über die Kinderrechte in Deutschland erscheint alle fünf Jahre. Ergänzend deshalb, weil er den Staatenbericht der Bundesregierung kommentiert und erweitert.

Im Ergänzenden Bericht wird bewertet, wie die Bundesregierung die Verpflichtungen aus der UN-Kinderrechtskonvention umsetzt. Dabei werden Fortschritte aber auch Rückschritte deutlich. Beide Berichte zusammen ergeben die Berichterstattung an die Vereinten Nationen. So trägt das Netzwerk Kinderrechte dazu bei, dass Probleme und Handlungsbedarfe erkannt und benannt werden. Gemeinsam zeigen wir den politischen Entscheidern, was getan werden muss, um die Kinderrechte zu verwirklichen.

Mitgliedsorganisationen

Menü