Beteiligung

Liebe Kinderrechtereporterinnen und -reporter,

die EU will Eure Meinung hören!

Ich habe euch ja schon gesagt, dass der Kinderrechtereport bei ganz vielen Menschen richtig gut ankam.

Und jetzt ist sogar die Europäische Union (EU) so interessiert daran, dass sie gerne mehr von euch Kinderrechtereportern wissen möchte. Die EU forscht gerade zu Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen und würde euch auch gerne mit dabei haben!

Wie sieht die Forschung aus?

Die Forschung ist wie eine nette Gesprächsrunde zwischen euch und mir. Die Forschungsgruppe hat mir eine Liste mit Fragen geschickt, die ich gemeinsam mit euch in einer kleinen Gruppe durchgehen würde. Außerdem ist noch eine Forscherin von der Forschungsgruppe mit dabei.  Eure Antworten werde ich mit Ton aufnehmen. Das wird abgetippt und am Ende schicken wir dann ein Text-Protokoll von euren Antworten an die EU. Natürlich ist das alles anonym, eure Namen werden nicht mitgeschickt.

Wie könnt ihr mitmachen?

Ihr müsst mir einfach nur Bescheid sagen, ob ihr dabei seid und wann ihr dafür Zeit habt. Experten für Mitbestimmung seid ihr ja nämlich schon, deshalb wird das Gespräch für euch kein Problem. Es geht nur um eure Meinung und es gibt kein richtig oder falsch.

Wir machen das ganze digital, also könnt ihr von zuhause teilnehmen.

Wann findet es statt?

Bis Ende August haben wir dafür Zeit. Wir müssen nur noch einen Termin finden, wo einige von euch Zeit haben. Es ist nicht so einfach zu sagen, wie lange es dauern wird – das kommt auch sehr auf euch an. Ich schätze mal so 2h bis max. 3h. Falls ihr am Ende weg müsst oder so, wäre das auch okay.

Bitte meldet euch so schnell wie möglich zurück. Falls ihr keine Lust habt ist das auch kein Problem, aber ich freue mich über eine Rückmeldung.

Vielen Dank!

Liebe Grüße,
Jonas

Menü